Profitieren Sie von günstigen Kreditzinsen bei onlinekredit.de!

Mit einem zinsgünstigen Kredit wird die Finanzierung Ihrer Konsumwünsche oder größerer Anschaffungen zum Kinderspiel. Ob Sie sich mit einer vorteilhaften Baufinanzierung den Traum vom eigenen Heim erfüllen möchten oder endlich einmal eine mehrwöchige Fernreise erleben wollen: Mit einem kostengünstigen Kredit gelingen Ihnen diese Vorhaben ohne Probleme. Niedrige Kreditzinsen sorgen dafür, dass die Raten, mit denen Sie Ihren Kredit abbezahlen, gering ausfallen.

Achtung: Es existieren zum Teil erhebliche Unterschiede zwischen der Zinshöhe, die verschiedene Anbieter für ihre Kredite verlangen. Besonders empfehlenswert sind grundsätzlich Onlinebanken, weil sie sich durch eine kostengünstige Organisationsstruktur auszeichnen und die günstigen Konditionen direkt an die Kunden weitergeben. So finden Sie zum Beispiel bei onlinekredit.de ausgesprochen empfehlenswerte Kreditangebote, die mit attraktiven Zinsen punkten.

Verbraucherkredite mit festen Zinssätzen

In Deutschland sind Verbraucherkredite mit festen Raten weit verbreitet. Für diese Art von Darlehen ist auch die Bezeichnung Ratenkredite üblich. Bei ihnen vereinbaren die Bank und Sie als Kreditnehmer einen festen Zinssatz, der über die gesamte Laufzeit fixiert ist. Als Kunde gehen Sie mit diesen Ratenkrediten kein Risiko ein. Selbst wenn der allgemeine Marktzins stark ansteigen sollte, weil ihn zum Beispiel die Europäische Zentralbank (EZB) deutlich anhebt, bleibt es bei dem im Kreditvertrag vereinbarten Zinssatz. Insbesondere bei Krediten, die Sie über eine lange Laufzeit von vielen Jahren zurückzahlen, sind Sie so auf der sicheren Seite und vor bösen Überraschungen geschützt.

Die Rückzahlung von Verbraucherkrediten erfolgt in monatlichen Raten, die stets die gleiche Höhe haben. Jede Rate setzt sich dabei aus einem Zins- und einem Tilgungsanteil zusammen. Zu Beginn der Laufzeit des Kredits ist der gesamte Kreditbetrag zu verzinsen. Dementsprechend hoch fallen die Kreditzinsen aus. Doch mit jeder geleisteten Rate verringert sich der Betrag des verbleibenden Kredits. In der Folge sinkt der Zinsaufwand, sodass Ihnen mehr Geld für die Tilgung zur Verfügung steht.

Eine maßgeschneiderte Baufinanzierung mit festem Zinssatz

Um sich den Traum vom eigenen Haus oder einer schönen Eigentumswohnung zu erfüllen, benötigen die meisten Verbraucher einen Kredit, weil ihnen nicht genügend Eigenkapital zur Verfügung steht. Der Immobilienkredit ermöglicht die komfortable Finanzierung von Häusern und Wohnungen. Auch bei dieser Art von Krediten vereinbaren Banken und Kunden einen feststehenden Zins und den anfänglichen Tilgungssatz in Prozent. Daraus ergibt sich die feststehende Monatsrate, mit der Sie als Kreditnehmer Tilgungs- und Zinszahlungen leisten. Bei gegebener Kreditsumme und feststehenden Kreditzinsen wählen Sie eine laufzeitabhängige Rate aus, die Sie ohne Probleme aufbringen können und die hoch genug ist, um das Immobiliendarlehen in einem angemessenen Zeitraum zurückzuzahlen. Dabei gilt die Faustregel, dass die prozentuale Anfangstilgung umso höher ausfallen sollte, je älter der Kreditkunde ist. Nur auf diese Weise lässt sich gewährleisten, dass der Baukredit bei Erreichen des Rentenalters vollständig zurückgezahlt ist.

Günstige Zinsen für Baukredite durch die Stellung von Sicherheiten

Regelmäßig liegen die Zinsen, die Kunden für Baudarlehen bezahlen, unter denen, die für Verbraucherkredite aufzubringen sind. Dieser Unterschied ist in dem geringeren Risiko begründet, das Banken bei der Vergabe von Immobilienkrediten eingehen: Während ein herkömmlicher Ratenkredit ohne Besicherung ausgereicht wird, müssen Kreditkunden bei Immobilienkrediten eine dingliche Sicherheit an ihrem Haus oder an ihrer Eigentumswohnung stellen. Heute geschieht dies durch die Eintragung einer Grundschuld im Grundbuch zugunsten der Bank, während früher die Eintragung von Hypotheken üblich war. Beide dinglichen Sicherheiten führen dazu, dass die Immobilie der Bank verpfändet wird. Sollte der Fall eintreten, dass der Kreditnehmer sein Darlehen über einen längeren Zeitraum hinweg nicht entsprechend den Regelungen im Kreditvertrag bedienen kann, nutzt die Bank dieses Pfandrecht. Sie darf die Immobilie verwerten, um ihre Ansprüche auf Tilgung und Verzinsung des Immobilienkredits aus dem Erlös zu bedienen. Aus diesem Grund ist die Gefahr, dass die Bank durch einen Ausfall des Kreditnehmers zu Schaden kommt, vernachlässigbar gering.

Anders als bei Verbraucherkrediten ist deswegen kein Risikozuschlag auf den Kreditzins erforderlich. Als Folge zeichnen sich Immobiliendarlehen durch besonders niedrige Kreditzinsen aus. Sobald der Immobilienkredit vollständig zurückgezahlt ist, können Sie als Kreditnehmer die Löschung der Grundschuld beziehungsweise der Hypothek verlangen.

Tipp: Da es bei Immobilienkrediten in der Regel um hohe Kreditsummen von 50.000 Euro und mehr geht, kommt es bei diesen Darlehen besonders auf eine sorgfältige Auswahl an. Wenn es Ihnen gelingt, ein Immobiliendarlehen mit günstigen Kreditzinsen aufzunehmen, realisieren Sie erhebliche Einsparungen. Informieren Sie sich rechtzeitig vor dem Auslaufen der Zinsbindungsfrist über Möglichkeiten, sich ein zinsgünstiges Anschlussdarlehen zu sichern. Die Zinsbindungsfrist liegt in der Regel zwischen zehn und fünfzehn Jahren.

Kontakt

Tipp: Nehmen Sie bei Fragen direkt mit den Mitarbeitern von onlinekredit.de Kontakt per E-Mail oder Telefon auf!

Wir beraten Sie auf Wunsch ausführlich über alle Fragen, die Sie im Zusammenhang mit dem Thema Sofortkredit haben, und helfen Ihnen sehr gerne weiter.

Sparen Sie Zinsen durch Sondertilgungen und Umschuldung

Um möglichst niedrige Kreditzinsen zu zahlen, sollten Sie insbesondere bei Krediten mit längeren Laufzeiten regelmäßig überprüfen, ob der vereinbarte Kreditzins noch vorteilhaft ist. Zu diesem Zweck informieren Sie sich mithilfe eines Kreditrechners, wie er zum Beispiel auf onlinekredit.de kostenlos zur Verfügung steht, über die aktuellen Marktzinsen. Stellen Sie dabei fest, dass Ihr bestehender Kredit aufgrund eines Rückgangs des allgemeinen Marktzinsniveaus nicht mehr günstig ist, prüfen Sie die Möglichkeit einer Umschuldung. Dabei lösen Sie einen bestehenden Kredit durch einen neuen, mit günstigeren Zinsen ab. Auf diese Weise können Sie als Kreditnehmer erhebliche Beträge einsparen, insbesondere wenn Sie Darlehen mit hohen Restlaufzeiten und hohen Tilgungssummen umschulden. Damit eine Umschuldung tatsächlich den gewünschten Einspareffekt erzielt, ist es erforderlich, dass der alte Kreditvertrag ohne hohe Vorfälligkeitsentschädigung kündbar ist. Als Vorfälligkeitsentschädigung wird der Betrag bezeichnet, den Sie als Kreditkunde der Bank bei vorzeitiger Kündigung zum Ausgleich der dadurch entstehenden Verluste zu überweisen haben.

Hinweis: Grundsätzlich haben Kunden gemäß § 500 BGB das Recht, einen Verbraucherkredit jederzeit zu kündigen. Ist nichts anderes vereinbart, darf die Bank eine Vorfälligkeitsentschädigung in Rechnung stellen. Die Höhe von Vorfälligkeitsentschädigungen, die Banken bei der vorzeitigen Kündigung von Verbraucherkrediten erheben dürfen, ist allerdings begrenzt. Bei Darlehen, die eine Restlaufzeit von zwölf Monaten oder mehr haben, können Banken eine Vorfälligkeitsentschädigung von maximal einem Prozent der Restschuld verlangen. Ist die verbleibende Restlaufzeit kürzer als ein Jahr, ist die höchstens zulässige Vorfälligkeitsentschädigung auf ein halbes Prozent der noch zu tilgenden Kreditsumme begrenzt.

Genauso profitieren Sie als Kunde von Sondertilgungen, mit denen Sie einen Kredit teilweise vorzeitig ablösen. Gerade bei langfristigen Finanzierungen ist es sehr sinnvoll, sich im Kreditvertrag dieses Recht ohne Vorfälligkeitsentschädigung zu sichern. Eine Erbschaft oder eine Tantieme lässt sich dann einsetzen, um die Kreditsumme schneller als geplant zurückzuführen und so die Summe der Zinsen zu reduzieren.

Sonderfall Kontokorrentkredit

Ein Überziehungskredit zum Girokonto, auf das Ihr Arbeitgeber monatlich Ihr Gehalt überweist, ist sehr praktisch. Sobald Ihre Ausgaben Ihren aktuellen Kontostand übersteigen, nehmen Sie diesen Kreditrahmen unkompliziert ohne Beantragung in Anspruch. Gleichen Sie den Überziehungsbetrag danach schnell wieder aus, fallen die Zinsen kaum ins Gewicht.

Anders verhält es sich, wenn Sie den Dispokredit für die Überbrückung eines längerfristigen finanziellen Engpasses nutzen. Dann zahlen Sie in der Regel für diese Kreditart höhere Zinssätze als für einen Verbraucherkredit. Da eine Umschuldung beim Dispokredit besonders einfach und ohne Vorfälligkeitsentschädigung möglich ist, sollten Betroffene nicht zögern, um auf diese Weise erhebliche Zinssummen einzusparen.

Achten Sie stets auf den Effektivzins!

Finanzlaien sind häufig unsicher, wenn es um den Zinssatz für ein Darlehen geht. Banken geben neben dem nominalen Zinssatz auch den Effektivzins an. Zwischen beiden Zinsgrößen besteht ein wichtiger Unterschied: Während der Nominalzins den auf die Kreditsumme bezogenen Zinssatz in Prozent angibt, handelt es sich beim Effektivzins um die Zinsgröße, die sich unter Berücksichtigung aller wichtigen Einflussgrößen ergibt.

Diese Faktoren bestimmen die effektiven Kreditzinsen

Dies sind neben dem Nominalzins zum Beispiel auch die Zahlungstermine für die monatlichen Raten oder eventuell anfallende Kontoführungsgebühren. Auch ein Damnum oder Disagio führt häufig dazu, dass der nominale und der effektive Zins voneinander abweichen. Das Disagio ist ein Abschlag, den die Bank bei der Auszahlung des Kreditbetrags vornimmt.

Hinweis: Nur die Höhe des effektiven Zinssatzes stellt einen geeigneten Beurteilungsmaßstab für die Vorteilhaftigkeit eines Darlehens dar. Er gibt in einer Prozentzahl an, wie hoch die Kosten für einen Kredit insgesamt ausfallen. Aus diesem Grund eignet sich der Effektivzins auch hervorragend, um Kredite mit unterschiedlicher Gestaltung der Konditionen miteinander zu vergleichen.

Kreditzinsen und Bonität

Als Bonität oder Kreditwürdigkeit bezeichnen Banken die Fähigkeit eines Kunden, sein Darlehen ohne Schwierigkeiten zurückzuzahlen. Sie ist abhängig von verschiedenen Faktoren, wie zum Beispiel dem regelmäßigen Einkommen oder der Dauer des Beschäftigungsverhältnisses. Nur ein Kunde, der eine ausreichende Bonität hat, bekommt ein Darlehen. Wenn die Kreditwürdigkeit etwas eingeschränkt ist, erheben Banken einen sogenannten Risikozuschlag, der die Kreditzinsen erhöht.

Ein Kreditrechner hilft Ihnen, ein zinsgünstiges Darlehen zu finden

Um zuverlässig einen Kredit mit niedrigen Zinsen zu finden, nutzen Sie einfach einen Kreditvergleich beziehungsweise einen Kreditrechner, wie zum Beispiel den auf onlinekredit.de. Die Gegenüberstellungen von unterschiedlichen Darlehensangeboten basieren auf einem Vergleich der effektiven Zinsen. Darüber hinaus berücksichtigen sie auch andere Merkmale, wie zum Beispiel die Bewilligungsquote.

Der benutzerfreundliche Rechner auf onlinekredit.de zeigt Ihnen übersichtlich und transparent die Kreditzinsen an, die für den von Ihnen ausgewählten Kredit anfallen. So erkennen Sie auf einen Blick, was auf Sie zukommt.

Mit einem Forward-Darlehen niedrige Kreditzinsen für die Zukunft sichern!

Wenn Sie für die nächsten Jahre eine Finanzierung beziehungsweise eine Umschuldung planen, ist es unter Umständen sinnvoll, ein Forward-Darlehen abzuschließen. Mit dieser modernen Finanzierungsform profitieren Sie auch in der Zukunft von einem niedrigen Zinsniveau. Bei einem Forward-Darlehen vereinbaren Kreditgeber und -nehmer die Vergabe eines Kredits zu einem späteren Zeitpunkt zu einem festgelegten Zins. In der Forward-Periode, dem Zeitraum zwischen dem Abschluss des Vertrages und der Inanspruchnahme der Kreditsumme, berechnet die Bank keine Bereitstellungszinsen. Insbesondere in Niedrigzinsphasen sind diese Forward-Kredite für Baufinanzierungen empfehlenswert.

Sie benötigen weitere Informationen?

Bei Fragen zu Kreditzinsen und allen weiteren Themen rund um Online-Kredite melden Sie sich gerne über das Kontaktformular. Zudem erreichen Sie die kompetenten und freundlichen Mitarbeiter von onlinekredit.de telefonisch unter der Service-Hotline 06721 9101-190.

Empfehlen Sie uns weiter
& sichern Sie sich bis zu 200 € Prämie!

Für jede erfolgreiche Empfehlung erhalten Sie bis zu 200 Euro pro Vertragsabschluss eines Onlinekredits.

Sie können so viele Freunde werben, wie Sie möchten.
Dazu müssen Sie kein Kunde der SWK Bank sein.


in Kooperation mit aklamio